Samstag, 27. April 2013

Gemeinsame Bürgersprechstunde


Landtagsabgeordneter Manfred Dachner und Kreistagspräsident Michael Stieber(beide SPD) führen am Donnerstag, dem 30. April 2013, eine gemeinsame Bürgersprechstunde durch.

Ab 14.00 Uhr sind Bürgerinnen und Bürger mit ihren Fragen, Anregungen und Problemen im Bürgerbüro in der Neubrandenburger Feldstraße 2 willkommen.

Längerfristige Termine mit beiden Neubrandenburger Ratsherren können Interessenten telefonisch (0395/56 30 72 10) oder per Mail (info[at]manfred-dachner.de) vereinbaren.

Mittwoch, 24. April 2013

Vorsitzender des Petitionsausschusses Manfred Dachner stellt Tätigkeitsbericht 2012 vor

Manfred Dachner, Vorsitzender des Petitionsausschusses des Landtages Mecklenburg-Vorpommern, stellte im Rahmen der 34. Landtagssitzung am 24. April 2013 den Tätigkeitsbericht des Gremiums für das Jahr 2012 vor.

Er führte aus, im Jahr 2012 seien 667 Eingaben der Bürgerinnen und Bürger beim Petitionsausschuss des Landtages Mecklenburg-Vorpommern eingegangen. Das seien deutlich weniger als in den vorherigen beiden Jahren. Begründet werden könne dies vor allem mit dem Ausbleiben großer Massenpetitionen in 2012. Ohne Berücksichtigung dieser seien 2011 und 2012 auf ähnlichem Niveau.

Donnerstag, 18. April 2013

Warnemünder „Veranda-Streit“: Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock lehnt Empfehlungen des Bürgerbeauftragten ab

Warnemünde. Foto: Hansestadt
Rostock, Fotoagentur nordlicht
Der Petitionsausschuss und der Bürgerbeauftragte befassen sich derzeit mit Eingaben zum so genannten Warnemünder „Veranda-Streit“. Hintergrund dieses Streites ist Folgendes: Seit über 100 Jahren stehen in Warnemünde Veranden, die damals nicht auf den Grundstücken der Gebäudeeigentümer, sondern auf den Grundstücksflächen der Hansestadt Rostock errichtet worden sind.

Dienstag, 16. April 2013

Baustart liegt in greifbarer Nähe

Schulleiterin Andrea Menzel (v. l.) schmiedet mit Kreistagspräsident Michael Stieber, Jens Brammann vom Behindertensportverein und Manfred Dachner, Vorsitzender des Petitionsauschusses des Landtags, Pläne. FOTO: P. Jasmer

Endlich fließt die Million: Ab Juni 2013 kann die neue Sporthalle in der Robert-Blum-Straße gebaut werden.

Von Paulina Jasmer

Neubrandenburg. Das Geld ist bewilligt: Das Schweriner Innenministerium wird an den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, als Träger des Überregionalen Förderzentrums mit Förderschwerpunkt körperlich-motorische Entwicklung, eine Million Euro Fördermittel auszahlen. Und dieses Geld wird in den Neu- und Umbau der Turnhalle in der Robert-Blum-Straße fließen. Der offizielle Baustart soll der 19. Juni sein.

Donnerstag, 11. April 2013

NORDKURIER | „Haben die Kreisreform unterschätzt“

Die SPD-Spitzen des Landes hatten zur Diskussion eingeladen. Viele Neubrandenburger nutzten die Gelegenheit, ihre Sorgen loszuwerden.

Von unserem Redaktionsmitglied Andreas Segeth
Neubrandenburg. Der große Saal im Hotel am Ring platzte bald aus allen Nähten. Rund 150 geladene Gäste erschienen am Dienstagabend zum kommunalpolitischen Abend der SPD. Ministerpräsident Erwin Sellering und seine sozialdemokratischen Minister Heike Polzin (Finanzen), Manuela Schwesig (Soziales) und Matthias Brodkorb (Bildung) stellten sich vor dem gemeinsamen Essen zwei Stunden lang den Fragen der Neubandenburger und diskutierten mit ihnen über politische Themen. Aber auch städtische SPD-Prominenz wie der Bundestagskandidat Holm-Henning Freier, Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider oder Kreistagspräsident Michael Stieber stand für Gespräche bereit.

Petitionsausschuss beriet zur Problematik des alten Moorbads in Bad Doberan

Das ehemalige Moorbad in 
Bad Doberan. Foto: RoBa
Das alte, denkmalgeschützte Moorbad steht seit 1996 leer. Die Besitzer wechselten mehrfach und kein Bauplan wurde jemals umgesetzt. Brände in den Jahren 2004 und 2010 und Vandalismus förderten den Zerfall.

Der Petitionsausschuss hat nun in seiner 33. Sitzung am 11. April 2013 u. a. eine Eingabe beraten, in der die Petentin die voranschreitende Zerstörung des alten, historischen Moorbads in Bad Doberan beklagt und um Unterstützung bittet.