Dienstag, 22. April 2014

Landtag MV | Sitzungskalender des Landtages für das Jahr 2014

Zeitplan des Landtages Mecklenburg-
Vorpommern für das Jahr 2014
Der Zeitplan des Landtages Mecklenburg-Vorpommern für das Jahr 2014 kann online abgerufen werden. Der Übersicht lassen sich insbesondere die Sitzungswochen des Landtages und seiner Ausschüsse entnehmen.

Hier können Sie den Zeitplan herunterladen.

Freitag, 11. April 2014

News aus dem Landtag | Kooperation mit Polen wird fraktionsübergreifend als Chance gesehen

Was bei den Menschen im deutsch-polnischen Grenzgebiet längst Alltag ist, soll zukünftig auch die Landesregierung noch stärker umtreiben: Gemeinsames Handeln zum Wohle und zum Vorteil beider Seiten! Einem entsprechenden Koalitionsantrag konnten heute alle Demokraten zustimmen, so dass die Erfolgsgeschichte nicht nur fortgeschrieben, sondern zukünftig auch intensiviert werden kann.

weitere Informationen hier


Donnerstag, 10. April 2014

News aus dem Landtag | Landtag steht hinter Erfolgsmodell beruflicher Ausbildungsstandards in Deutschland

Fachkräfte sind angesichts der demografischen Entwicklung zunehmend Mangelware. Um der Wirtschaft im Land auch weiterhin geeigneten Nachwuchs zu stellen, legt sich das Land noch einmal ins Zeug und muss dabei noch mit den Widrigkeiten europäischer Regelungswut kämpfen ...

News aus dem Landtag | Landesregierung arbeitet intensiv an Bürgerbeteiligungsmodell bei erneuerbaren Energien

Stetig steigende Strompreise und Frust über Energieanlagen vor der eigenen Haustür - ohne eigenen Vorteil - haben die Akzeptanz für die Erneuerbaren zuletzt sinken lassen. Dem soll durch die verbindliche Bürgerbeteiligung ein Riegel vorgeschoben werden. Doch die LINKEN beklagen das schleppende Tempo und fürchten Einschränkungen durch die Novelle des EEG.

Mittwoch, 9. April 2014

PM | Petitionsausschuss ist Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger

Manfred Dachner: Landtag schließt nach Beratungen im Petitionsausschuss 274 Petitionen ab

Anlässlich des heutigen Berichts im Landtag unterstrich Manfred Dachner, Sprecher der SPD-Landtagsfraktion für Petitionen, die besondere Rolle und wichtige Funktion des Petitionsausschusses als Anlaufstelle für Bürger und zur Kontrolle der Verwaltung:

„Die demokratischen Fraktionen des Landtages haben ein hohes Interesse daran, akzeptable Lösungen im Interesse der Petenten zu finden bzw. den Bürgerinnen und Bürgern zu ihrem Recht zu verhelfen. Dazu bedient sich der Petitionsausschuss häufig Anhörungen der Vertreter von Ministerien und Kommunen oder externen Sachverständigen.

News aus dem Landtag | Landtag bringt Nachtragshaushalt für kommunales Hilfspaket auf den Weg

Eigentlich hätten alle Beteiligten jubeln können, als Mitte Februar 2014 feststand, dass die Kommunen bis einschließlich 2017 jährlich 40 Mio. € extra bekommen. Doch LINKE und GRÜNE sahen mit der Einigung des Kommunalgipfels offensichtlich ihre argumentativen Felle für die Kommunalwahlen davonschwimmen. Keine leichte Aufgabe für die Opposition - die Regierung maßlos kritisieren - der Ergänzung des Haushaltes um das Geld für die Kommunen aber dennoch zustimmen ...

News aus dem Landtag | Aktuelle Stunde befasst sich mit Mindestlohn

Die Aktuelle Stunde befasste sich heute auf Initiative der Fraktion DIE LINKE mit dem Thema Mindestlohn. Offizieller und leicht verwirrender Titel: "Keine Angst vor Mindestlohn auch in Mecklenburg-Vorpommern". 

Ministerpräsident Erwin Sellering nannte das aktuelle Mindestlohngesetz eine gute Nachricht für Arbeitnehmer in ganz Deutschland. Er sei zudem überzeugt, dass MV besonders profitieren werde, weil man immer noch das Land mit dem niedrigsten Lohnniveau in Deutschland sei. Für ihn gelte der Grundsatz: Wer Vollzeit arbeitet, muss von seiner Arbeit auch leben können. Der Mindestlohn stärke Unternehmen, die auf Qualität und Leistung setzen und schwäche die, die Lohndrückerei als Gechäftsmodell begreifen. Daneben könne das Land im bundsweiten Wettbewerb um Fachkräfte nur dann mithalten, wenn faire Löhe gezahlt würden und da Fachkräfte schon heute zumeist über 8,50 € erhielten, werde der Mindestlohn insgesamt eine Spirale nach oben in Gang setzen.

Annahme der Beschlussempfehlung des Petitionsausschusses durch den Landtag Mecklenburg-Vorpommern

Der Landtag Mecklenburg-Vorpommern hat in seiner 65. Sitzung am 09.04.2014 die Beschlussempfehlung des Petitionsausschusses (Drucksache 6/2863) beraten und mit großer Mehrheit angenommen.

Dienstag, 8. April 2014

Nordkurier | Nach dem feigen Schweine-Mord: Hier grunzt jetzt Zuchtsau Hanny

Von Fred Lucius 

Der Fall sorgte in der ganzen Region für Gesprächsstoff: Des Nachts kamen über die Grenze ein paar Ganoven, die in Pampow eine Zuchtsau abstachen und diese dann nach Polen schleppten. Doch nun grunzt auf dem Gelände des Hauses Salomo eine neue Zuchtsau. Gesorgt dafür hat der Verein für Kriminalitätsopfer „Weißen Ring“. Schließlich ist das Haus Salomo, eine Einrichtung für Suchtkranke, auch ein Opfer. 

Vorpommern. Der Eber im betreuten Wohnen des Hauses Salomo der AWO in Pampow scheint etwas zu ahnen. Aufgeregt läuft er am Zaun auf und ab und grunzt. Kein Wunder: Gleich wird eine staatliche Zuchtsau auf den Hof gefahren. Diese bringt Knuth Büttner-Janner vom gleichnamigen Schweinezuchtbetrieb in Schapow (Gemeinde Nordwestuckermark). 

Samstag, 5. April 2014

19. Benefizkonzert des Polizeipräsidiums


Polizeipräsident Knut Abramowski freute sich, dass er Spenden an Manfred Dachner, Manuela Blanckenfeldt und Petra Voß (von rechts) als Vertreter für die Hospizvereine Neubrandenburg, Greifswald und Stralsund überreichen konnte. 
FOTO: Nordkurier,PAULINA JASMER


Donnerstag, 3. April 2014

MdL M. Dachner: Nächste Bürgersprechstunde am 07.04.2014

Der Landtagsabgeordnete Manfred Dachner führt am Montag, dem 7. April 2014, seine nächste Bürgersprechstunde durch. 

Ab 14.00 Uhr sind Bürgerinnen und Bürger mit ihren Fragen, Anregungen und Problemen im Bürgerbüro in der Neubrandenburger Feldstraße 2 willkommen. 

Längerfristige Termine können Interessenten telefonisch (0395/56 30 72 10) oder per Mail (info@manfred-dachner.de) vereinbaren.

Dienstag, 1. April 2014

Nordkurier | Vorsitzender des „Weißen Rings“ für vier Jahre bestätigt

SCHWERIN. Mecklenburg-Vorpommerns Innen-Staatssekretär Thomas Lenz ist für weitere vier Jahre an die Spitze des Kriminalitätsopfer- Hilfevereins Weißer Ring im Land gewählt worden. 

Sein Stellvertreter wurde bei einer Mitgliederversammlung am Wochenende der SPD-Landtagsabgeordnete Manfred Dachner, wie die Landesgeschäftsstelle am Montag in Schwerin mitteilte. Lenz steht seit 2007 an der Spitze des Vereins. 

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Weißen Rings unterstützen, betreuen und begleiten jährlich rund 500 Kriminalitätsopfer in Mecklenburg-Vorpommern. Dies reicht von finanzieller Nothilfe bis zur Einkaufsbegleitung einer Dame, die sich seit einem Überfall nicht mehr auf die Straße traut.