Donnerstag, 30. April 2015

Neubrandenburg bleibt bunt


Am 29.4.2015 übergaben der Oberbürgermeister der Stadt Neubrandenburg, Silvio Witt, und Vertreter des Bündnisses "Neubrandenburg bleibt bunt" eine Stadtfahne und ein Banner des Bündnisses an den Leiter der Einrichtung Herrn Pencov.

Donnerstag, 23. April 2015

Landtag MV | Neugierige Mädchen erleben spannenden Girls'Day in der SPD-Landtagsfraktion M-V

Auch 2015 hat es sich die SPD-Fraktion nicht nehmen lassen, eine von vielen Gastgeberinnen des Girls'Days zu sein. Trotz Lokführerstreik hatten es vier von fünf angemeldeten Mädchen geschafft, pünktlich im Schweriner Schloss zu sein.

Wie so ein Girls'Day bei den Sozialdemokraten abläuft, haben Schülerpraktikant Tristan und FSJlerin Josefine für die Nachwelt festgehalten.

weiterlesen...

Landtag MV | Sitzungskalender des Landtages für das Jahr 2015

Zeitplan des Landtages Mecklenburg-
Vorpommern für das Jahr 2015
Der Zeitplan des Landtages Mecklenburg-Vorpommern für das Jahr 2015 kann online abgerufen werden. Der Übersicht lassen sich insbesondere die Sitzungswochen des Landtages und seiner Ausschüsse entnehmen.

Hier können Sie den Zeitplan herunterladen.

Mittwoch, 22. April 2015

Landtag MV | Bekenntnis zu europapolitischer Verantwortung Mecklenburg-Vorpommerns

Europa ist längst nicht soweit weg, wie es uns Skeptiker immer wieder weismachen wollen. Dass die Bundesländer nicht nur Empfänger von Mitteln für diverse EU-Programme sind, sondern aktiv mitgestalten, hat sich zuletzt bei den Diskussionen um TTIP & Co. gezeigt.
Mit dem Vorsitz des Landtages MV in der Ostseeparlamentarierkonferenz übernimmt das Land zum 25jährigen Bestehen besondere Verantwortung. Grund genug, sich auch im eigenen Plenum selbstbwusst zu präsentieren.

weiterlesen...

Landtag stimmt dem Tätigkeitsbericht 2014 des Petitionsausschusses zu

Der Petitionsausschuss legt dem Landtag gemäß § 68 der Geschäftsordnung des Landtages jährlich einen schriftlichen Bericht über seine Tätigkeit im vorangegangenen Jahr vor. Dieser Vorgabe entsprechend stellte der Vorsitzende des Petitionsausschusses Manfred Dachner während der 91. Sitzung des Landtages den Tätigkeitsbericht für das Jahr 2014 vor.

Freitag, 17. April 2015

Nordkurier | Streit um Schlager landet im Landtag

SCHWERIN. · 17.04.2015 

Helene Fischer und Andrea Berg füllen Konzerthallen. Bei der NDR-Landeswelle in Mecklenburg-Vorpommern finden sie nicht statt. Das soll auch so bleiben, sagt die Funkhauschefin. Doch eine Bürgerinitiative gibt nicht auf. 

Donnerstag, 16. April 2015

Petitionsausschuss berät in öffentlicher Sitzung zum Musikprogramm des NDR

Der Petitionsausschuss hat in einer öffentlichen Sitzung am 16. April 2015 die Petition einer Bürgerinitiative beraten, die mehr deutschsprachige Musik im Radiosender NDR 1 Radio M-V fordert. Die Initiatoren dieser Sammelpetition, die mehr als 1.000 Unterstützer gefunden hat, begründen ihr Anliegen damit, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk den Musikgeschmack älterer Zuhörer über 60 Jahre zu wenig berücksichtige.

Donnerstag, 9. April 2015

Elterninitiative übergibt Petition an den Petitionsausschuss

Manfred Dachner, Vorsitzender des 
Petitionsausschusses, nahm die Petition 
der Elterninitiative entgegen. 
Foto: Landtag M-V
Die Vertreterinnen einer Elterninitiative haben dem Petitionsausschuss vor Beginn seiner heutigen Sitzung (9. April 2015) eine Petition übergeben, mit der die Petenten die Stärkung von Mitspracherechten der Eltern bei der Vollverpflegung in den Kindertagesstätten sowie eine Essensabrechnung nach dem tatsächlichen Verbrauch fordern. Hintergrund dieser Petition ist die seit dem 1. Januar 2015 geltende Regelung des Kindertagesförderungsgesetzes M-V, die die Träger der Kindertagesstätten verpflichtet, eine gesunde und vollwertige Verpflegung während der gesamten Betreuungszeit der Kinder vorzuhalten.

Dienstag, 7. April 2015

Nordkurier | Schlager-Debatte erreicht auch das Schweriner Schloss

Der Plenarsaal im
Schweriner Schloss
wird Schauplatz
einer weiteren
Debatte um das
Radioprogramm.
FOTO: J. BÜTTNER
Von Jörg Spreemann 
Jetzt wird sich auch der Petitionsausschuss des Landtages mit dem NDR-Musikprogramm beschäftigen. Die Mitglieder der Bürgerinitiative für mehr deutsche Musik können aber nur als Zuschauer kommen. 

NEUBRANDENBURG. Das gibt es nicht allzu oft: Der Petitionsausschuss des Landtages verlegt seine Sitzung in den Plenarsaal des Landtages und tagt zudem öffentlich. „Das geschieht nur bei Themen, die für viele Menschen von Interesse sind“, begründet Manfred Dachner, Chef des Ausschusses. Auf der Tagesordnung steht am 16. April um 13 Uhr nur ein Punkt: Die Beschwerde der Bürgerinitiative (BI) aus Neubrandenburg und Umgebung, die mehr deutschsprachige Musik im Programm von NDR 1 Radio MV fordert.