Montag, 29. Juni 2015

Pressemitteilung | Papstsegen für Neubrandenburger


Der emeritierte Papst Benedikt empfing am vergangenen Donnerstag eine Delegation des Dreikö-nigsvereins für 40 Minuten in seinem Wohnzimmer des Klosters "Mater Ecclesiae" mitten in den Vatikanischen Gärten, wohin er sich nach seiner Emeritierung zurückgezogen hat.

Donnerstag, 25. Juni 2015

Petitionsausschuss berät in öffentlicher Sitzung zum Schutz von Opfern häuslicher und sexualisierter Gewalt

Öffentliche Sitzung des 
Petitionsausschusses zum Opferschutz. 
Foto: Landtag M-V
Der Petitionsausschuss hat in seiner 74. Sitzung am 25.06.2015 öffentlich die Petition des Landesfrauenrates Mecklenburg-Vorpommern e.V. beraten. Mit seiner Eingabe möchte der Verein einen bedarfsgerechten Zugang zum Beratungs- und Hilfenetz für alle Menschen erreichen, die von häuslicher und sexualisierter Gewalt betroffen sind. Zu der Sitzung waren neben Vertretern des Sozial-, des Innen- und des Finanzministeriums auch die Mitglieder der entsprechenden Fachausschüsse des Landtages, die kommunalen Interessenvertretungen sowie drei Vertreterinnen der Petenten eingeladen worden.

Der Petitionsausschuss diskutiert das Modell der Nichtschülerprüfung zum Staatlich anerkannten Erzieher

Mehrere Nichtschüler, die ihre Prüfungen zum Staatlich anerkannten Erzieher an der Beruflichen Schule Stralsund abgelegt hatten, beklagten die auffällig schlechten Prüfungsergebnisse, die sie auf die geringe Akzeptanz der Nichtschüler seitens der Beruflichen Schule zurückführten. Diese Petitionen nahm der Ausschuss zum Anlass, das Modell der Nichtschülerprüfung mit Vertretern des Bildungsministeriums, des Schulamtes Greifswald und der Beruflichen Schule Stralsund zu diskutieren.

Sonntag, 21. Juni 2015

Mitgestalten mit Petitionen – Bürger und Abgeordnete im Gespräch über das Petitionsrecht

Manfred Dachner, Vorsitzender des 
Petitionsausschusses, kam mit 
Besuchern ins Gespräch. 
Foto: Landtag M-V
Wann kann man eine Petition einreichen? Steht auch Kindern dieses Grundrecht zu? Kann eine Petition online eingereicht werden? Über diese und weitere Fragen diskutierten Besucher mit Abgeordneten am Tag der offenen Tür.

Viele Gäste nutzten am Tag der offenen Tür des Landtages Mecklenburg-Vorpommern die Gelegenheit, um sich aus erster Hand über die vielgestaltigen Anregungen, Vorschläge und Beschwerden, mit denen sich der Petitionsausschuss befasst, zu informieren.

Blitz: Besondere Auszeichnung


Donnerstag, 18. Juni 2015

NK | Heiliger Bimbam! Papst a.D. empfängt Neubrandenburger

Der mittlerweile eremitierte Papst Benedikt XVI., wie er vor zehn Jahren beim Weltjugendtag
in Köln eine Messe zelebrierte: Jetzt haben fünf Neubrandenburger die Ehre, eine Audienz bei
ihm gewährt zu bekommen. FOTO: PIER PAOLO CITO
Von Thomas Beigang
Das gab es noch nie. Fünf Männern aus der Viertorestadt wurde eine Privataudienz bei Benedikt XVI. gewährt. „Schuld“ daran sind ein Brief und der Freund eines Neubrandenburgers im Vatikan. Jetzt ist die Aufregung riesengroß.

Samstag, 13. Juni 2015

NK | Die alte Disko-Hölle wird platt gemacht

Von Thomas Beigang
Jetzt soll es soweit sein. Alles, was aus dem Weg geräumt werden darf rings um den Alten Schlachthof, ist abgerissen. Jetzt soll in die Hände gespuckt werden, damit schon im nächsten Frühjahr die ersten Wohnungen fertig sind.

Freitag, 12. Juni 2015

Gemeinsame Bürgersprechstunde Stieber/Dachner am 15.06.2015

SPD-Kreisvorsitzender Michael Stieber und Landtagsabgeordneter Manfred Dachner führen am Montag, dem 15. Juni 2015 eine gemeinsame Bürgersprechstunde durch. 

Ab 14.00 Uhr sind Bürgerinnen und Bürger mit ihren Fragen, Anregungen und Problemen im Bürgerbüro in der Neubrandenburger Feldstraße 2 willkommen. 

Längerfristige Termine mit beiden Neubrandenburger Volksvertretern können Interessenten telefonisch (0395/56 30 72 10) oder per Mail (info@manfred-dachner.de) vereinbaren.

Mittwoch, 10. Juni 2015

NK | Polnische Lehrerin gibt sich nach Mobbing nicht geschlagen

Die Lehrerin Katarzyna Zawadzka-
Faulde wurde an ihrer alten 
Schule in Löcknitz des Diebstahls 
beschuldigt – ohne, dass auch 
nur den geringsten Beweis 
dafür zu haben. 
FOTO: UDO ROLL
Von Frank Wilhelm
Der Petitionsausschuss des Landtages nimmt die Mobbingvorwürfe einer früheren Lehrerin der Löcknitzer Regionalschule sehr ernst. Dem Vorsitzenden geht es vor allem um ein böses Gerücht.

LÖCKNITZ. Am 18. Juli müssen sie alle antreten. Der Leiter der Regionalschule Löcknitz, ein Vertreter des Schulamtes sowie des Schweriner Bildungsministeriums. Manfred Dachner hat sie eingeladen. Der SPD-Mann ist Vorsitzender des Petitionsausschusses und ziemlich sauer über einen Fall aus Löcknitz, der an ihn herangetragen wurde und der vor Jahresfrist auch im Nordkurier aufgegriffen worden war: Die aus Polen stammende Lehrerin Katarzyna Zawadzka-Faulde hatte im Herbst 2013 nach nur zwei Jahren ihren Job an der Regionalschule in Löcknitz hingeschmissen, weil sie sich durch andere Kolleginnen gemobbt gefühlt hatte.

Donnerstag, 4. Juni 2015

NK | Rettungshunde in der Kita


NEUBRANDENBURG. Mitglieder der Rettungshundestaffel des Arbeiter-Samariterbundes Neubrandenburg waren jetzt zu Gast in der Kita „Am Sattelplatz“ im Reitbahnweg. Die geduldigen Hunde ließen sich dort von den neugierigen Kindern fast alles gefallen. „Eingefädelt“ und organisiert hatte den Besuch der SPD-Landtagsabgeordnete Manfred Dachner. FOTO: TH. BEIGANG